SEITENBEREICHE


zur ifs Homepage.
Stellenangebote und Bewerbungen beim ifs

ifs Stellenangebote

Das Institut für Sozialdienste (ifs) bietet Fachpersonen immer wieder entsprechende Beschäftigungen an. Auf dieser Seite stehen die zur Zeit aktuellen Jobangebote. Im Falle, dass im Moment keine Stelle frei ist, richten Sie Ihre Bewerbung direkt an 

Institut für Sozialdienste Vorarlberg
Geschäftsführung
Interpark FOCUS 40
A-6832 Röthis
 
mit den üblichen Unterlagen.

Wenn Ihre Bewerbung in Betracht gezogen wird, wird sie an die zuständigen LeiterInnen weitergeleitet.

Aktuelle Stellenausschreibung


Das Institut für Sozialdienste
sucht eine/einen


Psychologin/Psychologe
(oder vergleichbare Qualifikation)

für die Leitung des Fachbereichs
ifs Kinderschutz und Prozessbegleitung
ab Jänner 2018

 

Kinderschutz und Prozessbegleitung heißt:

  • Beratung und Begleitung von Kindern und ihren Bezugssystemen im Krisenfall
  • Abklärung von Verdacht auf Gewalt und sexuellen Missbrauch
  • Beratung und Begleitung während des gesamten Gerichtsprozesses
  • Begleitung zu Polizei und Gericht
  • Kriseninterventionen


Zentrale Aufgaben und Verantwortungen der Leitung:

  • Fachliche und organisatorische Führung des Fachbereichs Kinderschutz und Prozessbegleitung 
  • Personalauswahl, -führung und -entwicklung
  • Budgetverantwortung
  • Vertretung des Fachbereichs nach außen (Öffentlichkeitsarbeit)
  • Vernetzung mit Kinder- und Jugendhilfe, Polizei, Gericht, sozialen, pädagogischen und Gesundheitseinrichtungen


Anforderungen
:

  • ein abgeschlossenes Studium der Psychologie (oder vergleichbares Studium)
  • Mindestens 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung, Leitungserfahrung von Vorteil
  • Persönlichkeit mit hoher Sozialkompetenz und Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Leitungs- und Umsetzungskompetenz
  • Planungs-, Organisations- und Controlling-Kompetenz


Unser Angebot:

  • Eine verantwortungsvolle, herausfordernde Tätigkeit
  • Fort- und Weiterbildung, Supervision

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

ifs Geschäftsführung
Dr. Stefan Allgäuer
Interpark FOCUS 40
6832 Röthis

» E-Mail.

zum Seitenanfang springen

Aktuelle Stellenausschreibung


ifs Nachgehende Sozialpädagogische Arbeit (NASA)

sucht ab sofort

PsychologIn / (Sozial-)PädagogIn / SozialarbeiterIn
ca. 30 Wochenstunden

NASA ist eine unterstützende Beratungsform mit dem Fokus, den Jugendlichen in den zentralen Mittelpunkt zu stellen. Das Ziel dabei ist, den Jugendlichen im Einzelsetting durch Unterstützung bei individuellen Lösungen sowie bei einer förderlichen Entwicklung zu begleiten.
Wir arbeiten mit den Jugendlichen in ihren Lebensräumen und bieten nachgehende Arbeit an.

Aufgabe:

  • Ambulante nachgehende Begleitung von Jugendlichen (und deren Systemen) in schwierigen Lebenssituationen im Auftrag der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe.


Anforderungen
:

  • Abgeschlossenes einschlägiges Studium bzw. AusbildungErfahrung in der Zusammenarbeit mit Jugendlichen und deren Bezugssystemen
  • Bereitschaft zur Übernahme hoher Eigenverantwortlichkeit im Arbeitsprozess
  • Hohe Flexibilität und Belastbarkeit
  • Hohe Organisationsfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen und Strukturiertheit
  • Gute PC-Anwenderkenntnisse
  • eigenes Kfz


Das Angebot:

  • Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Arbeit in einem multiprofessionellen, erfahrenen Team
  • begleitende Einarbeitung
  • Fortbildung und Supervision
  • Monatliches Mindestbruttogehalt laut Kollektivvertrag des Vorarlberger Sozial- und Gesundheitswesens, Gehaltsgruppe 7, 1. DJ: € 2.693,00 bei 40 WStd.


Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

ifs NASA
Mag. Sigrid Hieble-Gruber
Franz-Michael-Felder-Straße 6
6845 Hohenems
» E-Mail
.

zum Seitenanfang springen

Aktuelle Stellenausschreibung


ifs Sozialpsychiatrische Individualbetreuung (SIB)

sucht ab sofort

Fachkräfte mit psycho-sozialer Grundausbildung
20 - 30 Wochenstunden
Raum Tirol

Die ifs Sozialpsychiatrische Individualbetreuung arbeitet mit jungen Menschen, die sonstige Betreuungsangebote aufgrund tieferliegender Entwicklungsstörungen bzw. einer Autismus-Spektrum-Störung noch nicht annehmen können.
Ziele der Betreuung sind Nachreifung sowie Förderung der individuellen bindungs- und  entwicklungspsychologisch orientierten Lebensthemen. Die je KlientIn zwei Jahre dauernde Begleitung unterliegt einem fundierten Therapiekonzept, welches sich aus verschiedenen Betreuungsphasen zusammensetzt.


Aufgabenbereich:

  • Entsprechend der aktuellen Betreuungsphase den Alltag mit den KlientInnen organisieren, gestalten und leben
  • Pflegerische Tätigkeiten
  • Organisation und Kooperation mit flankierenden Hilfen (Fachärzten/-ärztinnen, Behörden etc.)
  • Hauswirtschaftliche und finanzielle Verantwortung/Umsetzung eines Zwei-Personen Haushalts
  • Teilnahme an der diagnostischen Arbeit (entwicklungsorientierte Beobachtung)


Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Psycho-soziale Grundausbildung
  • Bereitschaft zu unterschiedlichen Arbeitszeitmodellen (je nach Betreuungsphase, sowie Nacht- und Wochenenddienste)
  • Stabile, positive Persönlichkeit mit Erfahrung in Krisenmanagement, Selbstmanagement und der Fähigkeit eigenverantwortlich sowie nach Teamkonsens zu handeln
  • Bereitschaft zu fachspezifischen Weiterbildungen

 

Angebot:

  • Unterschiedliche Arbeitszeitmodelle
  • Einzelfallarbeit, eingebettet in einem multiprofessionellen Team
  • Einarbeitung und Weiterbildung in den spezialisierten Arbeitsansatz sowie fundierte, praxisbezogene Supervisionen und Fachberatungen
  • Persönliches Budget für Fort- und Weiterbildungen
  • Monatliches Mindestbruttogehalt laut Kollektivvertrag des Vorarlberger Sozial- und Gesundheitswesens, Gehaltsgruppe 5, 1. Dienstjahr: € 2.275,00 bei 40 Wochenstunden. Bei Vorliegen entsprechender Qualifikationen/Vorerfahrungen liegt das Bruttogehalt höher.



Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

ifs Sozialpsychiatrische Individualbetreuung
Mag. Dr. Martina Gasser
Franz-Michael-Felder-Straße 6
6845 Hohenems
» E-Mail.

 

 

zum Seitenanfang springen

Aktuelle Stellenausschreibung


Das Institut für Sozialdienste sucht für eine

Wohngemeinschaft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Lustenau
ab sofort eine/n

BetreuerIn
30 - 35 Wochenstunden

Aufgabe:

  • Betreuung von jugendlichen Flüchtlingen in der Wohngemeinschaft
  • Übernahme von Aufgaben in der Gestaltung der Tagesstruktur sowie bei Freizeitmaßnahmen
  • Unterstützung bei der sozialen Integration


Anforderungen
:

  • Abgeschlossene psychosoziale Grundausbildung (z.B. als dipl. SozialbetreuerIn)
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Dienstzeiten (mit Nacht- und Wochenenddiensten)
  • Einfühlungsvermögen, Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Pädagogisches Know-how / praktisches Geschick für das Anleiten von Jugendlichen im Wohngruppenalltag
  • Persönliche Reife und Belastbarkeit – hohe Reflexionsfähigkeit
  • Bereitschaft zu fachspezifischen Fortbildungen
  • Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen bzw. Flüchtlingen von Vorteil
  • Englisch-Sprachkenntnisse erforderlich, weitere Fremdsprachen von Vorteil


Das Angebot:

  • Eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit in einem Team
  • Supervision und Weiterbildung
  • Monatliches Mindestbruttogehalt laut Kollektivvertrag des Vorarlberger Sozial- und Gesundheitswesens, Gehaltsgruppe 5, 1. Dienstjahr: € 2.275,00  bei 40 Wochenstunden.




Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

ifs Haus Lustenau
Negin Salzgeber
Hohenemserstraße 21
6890 Lustenau

» E-Mail.

 

 

zum Seitenanfang springen


Schriftgröße