SEITENBEREICHE


zur ifs Homepage.

Eigene Wohnung - ifs Schuldenberatung

ifs: 11 Tipps für den richtigen Umgang mit Schuldenfallen

Tipp 10 - Schuldenfrei ins Leben  

My home is my castle

Ganz aufgeregt erzählt die 19jährige Corinna, dass sie endlich fündig geworden ist. Zusammen mit ihrem Freund Lukas hat sie ihre Traumwohnung gefunden. 65 m2 groß, zentral gelegen, drei Zimmer und das alles in einer erstklassigen Lage. Klar, ein paar Dinge sind noch zu richten: Ausmalen, neue Küche, das Bad ist auch nicht von heute. Möbel sind zum Teil schon drinnen und können abgelöst werden. Dazu die Kaution und sonst noch ein paar Spesen. Das wird sich schon alles ausgehen, ist Corinna überzeugt. Mit ihrem Einkommen und dem vom Lukas dürfte das kein Problem sein.

Den Traum von der eigenen Wohnung gibt es in den Köpfen von vielen jungen Menschen. Verständlich, man will doch unabhängig sein. Dazu gehört: nicht mehr fragen, ob man Besuch haben kann, die Wände so anmalen, wie es einem gefällt und Musik in der Lautstärke hören, die einem entspricht.

Leider übersehen viele junge Leute in dieser Phase, dass selbstständig wohnen nicht allein mit der Miete gedeckt ist. Zum Finanzieren der Wohnung gehören noch etliche andere Kosten, die in der ersten Euphorie oft vergessen werden: Ablöse, Kaution, Einrichtung, Renovierung, Hausrat und Versicherungen sind nur einige der Posten, die berücksichtigt werden müssen. Ganz zu schweigen von den Ausgaben für Essen, Heizung und Betriebskosten. Als Faustregel gilt: Mehr als 30% seines Einkommens sollte man nicht für die Miete ausgeben.

Mit folgenden Maßnahmen können finanzielle Abenteuer vermieden werden:

  • Eine umfassende Einnahmen/Ausgaben-Rechnung erstellen, die die Bereiche Wohnen, Mobilität, Versicherungen, Handy/Internet, Lebensmittel, Kleidung, Freizeit umfasst.
  • Eine Detailaufstellung der Wohnungskosten vornehmen. Budgetbeispiele auf www.budgetberatung.at können hier hilfreich sein.
  • Mit wohnungserfahrenen Freunden oder Verwandten reden und sie bitten, bei der Berechnung der tatsächlichen Kosten zu helfen und Erfahrungswerte auszutauschen.
  • Drei Monate lang die zukünftigen Wohnungskosten ansparen. Dadurch findet man heraus, ob man sich die Ausgaben tatsächlich leisten kann und hat nebenher auch noch ein kleines Polster (z. B. für die Kaution) zur Seite gelegt.
  • Second Hand-Möbel nutzen und die Einrichtung nach und nach komplettieren, anstatt Schulden dafür zu machen.


Haushaltsrechner findet man online bei der ifs Schuldenberatung. oder der Budgetberatung..

<< zurückweiter >>

zum Seitenanfang springen


Schriftgröße

. zu den Themen

Kontakt und Informationen:

ifs Schuldenberatung
Vorarlberg

Benger-Park
Mehrerauerstraße 3
6900 Bregenz
Tel.: (0)5 1755 580
Fax: (0)5 1755 9580
» E-Mail.
» Lageplan.
» Fahrplan.