SEITENBEREICHE


zur ifs Homepage.
ifs Opferschutz

ifs Opferschutz

Oftmals wird man im Leben mit Gewalt konfrontiert.

Sie werden geschlagen, gestoßen, geboxt, gezwickt, …
Sie werden bedroht, genötigt, belästigt, terrorisiert, …
Sie werden kontrolliert, isoliert, eingesperrt, …
Sie werden beleidigt, öffentlich niedergemacht, beschimpft, …
Sie werden zu unangenehmen Sachen gezwungen, die Sie nicht wollen; vergewaltigt, …

Wir bieten Ihnen Hilfe an.


Schutz und Sicherheit bei häuslicher Gewalt, Unterkünfte und direkte und diskrete Hilfestellung für Frauen und Kinder, kostenlose Prozessbegleitung für Gewaltopfer durch PsychologInnen, SozialarbeiterInnen und JuristInnen/AnwältInnen und Auskünfte und Informationen bei Fragen rund um das Thema "Gewalt".

Gewalt muss nicht widerstandslos hingenommen werden, denn es gibt keine Rechtfertigung für Gewalt. Niemand hat es "verdient", dass ihr/ihm Gewalt angetan wird.

Verwandte Themen

» ifs Gewaltschutzstelle.
»
ifs FrauennotWohnung.
» ifs Prozessbegleitung.
» ifs Kinderschutz.

zum Seitenanfang springen


Schriftgröße

Download:
Tagungsbericht Opferschutz 2003.
(PDF/592KB)

Gewalt erkennen
Vortrag Dr. Ruth Rüdisser.
pdf Dokument

Gewalt erkennen
Vortrag Dr. Ruth Rüdisser.
Powerpoint als pdf