SEITENBEREICHE


zur ifs Homepage.
ifs Schulsozialarbeit

ifs Schulsozialarbeit

Die ifs Schulsozialarbeit versteht sich als Drehscheibe zwischen Schülerinnen, Schülern, Lehrerpersonen und Erziehungsberechtigten. Durch unsere Anwesenheit in den Schulen können wir bei auftauchenden Problemen und Krisen rasch intervenieren.

Wir bieten

  • Beratung und Begleitung für Schülerinnen und Schüler
  • Fallbesprechungen mit Lehrpersonen
  • Vermittlung zwischen Schule und Erziehungsberechtigten
  • Begleitung bei Mobbing sowie anderen Konflikten im Gruppen-/Klassensetting
  • und vieles mehr


Ein Schwerpunkt liegt auf der Präventionsarbeit. In Workshops und Projekten für Schüler und Schülerinnen sowie im Rahmen von Angeboten für Erziehungsberechtigte oder das Lehrergremium bieten wir Informationen und Aufklärung zu verschiedenen Themen, wie z. B. Gewalt.

Derzeit ist die ifs Schulsozialarbeit an 23 Schulen in Vorarlberg tätig. Um Schulsozialarbeit an einer Schule zu installieren, muss ein Antrag an das Land gestellt werden. Die Kosten werden auf Land und Gemeinde aufgeteilt.

Die gemeinsame Auftragsklärung legt die Rahmenbedingungen für die Zusammenarbeit zwischen Schule und Schulsozialarbeit fest. Bei Interesse führen wir gerne vorab persönliche Informationsgespräche.

Unsere Handlungsansätze lauten Freiwilligkeit, Offenheit, Vertraulichkeit und Miteinander!



Angebot für SchülerInnen

Anlaufstelle bei

  • persönlichen Krisen
  • Konflikten mit MitschülerInnen
  • Konflikten mit LehrerInnen
  • Konflikten mit Erziehungsberechtigten
  • Schul- und Lernproblemen


Angebot für LehrerInnen

  • Führen von Entlastungsgesprächen
  • Unterstützung bei Gesprächen mit Erziehungsberechtigten
  • Mithilfe bei der Suche nach Verbesserung des Klassenklimas
  • Herstellen von Kontakten zur Jugendwohlfahrt und anderen sozialen Einrichtungen


Angebot für Erziehungsberechtigte

  • Hilfe bei Erziehungsschwierigkeiten
  • Unterstützung bei Schulproblemen der Kinder
  • Herstellen von Kontakten zu sozialen und therapeutischen Einrichtungen

 

 

ifs Schulsozialarbeit

Projekt SUSA – Schulsozialarbeit in Österreich

Das Projekt „Schulsozialarbeit in Österreich“ wird gefördert durch Mittel des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Bildung.
In Vorarlberg wurde hierzu ein Projekt an der HAS Lustenau im Schuljahr 2011/12 ins Leben gerufen. Als Schwerpunkt wurde das Thema „Absentismus“ definiert. Mit Hilfe verschiedener Arbeitsmethoden wurde Schulabsentismus aus Sicht der SchülerInnen, Erziehungsberechtigten und Eltern analysiert und ausgewertet. Darauf aufbauend konnten verschiedene Maßnahmen erarbeitet werden, um Absentismus entgegen zu wirken.


Projektziele
:

  • Fokussierung der Schulsozialarbeit auf aktiven Schulabsentismus
  • Erhaltung der Bindung zur Schule und Aufrechterhaltung der Identität als SchülerIn
  • Erprobung und vergleichende Analysen
  • Weiterentwicklung von Best Practice Modellen
  • Aufsuchende und nachgehende Schulsozialarbeit
  • Reintegration in die Schule oder begleitete Übergänge


Zielgruppe:

  • Primär Jugendliche mit regemäßigen und hohen Fehlstunden, welche für die Schule schwer erreichbar sind


Arbeitsschwerpunkte:

  • Phaemoberatung
  • Eltern- und Lehrercoaching nach Haim Omer
  • Einzel- und Gruppengespräche
  • Peercounseling
  • Workshops
  • Perspektivengespräche
  • Regelmäßiger Austausch mit Schulleitung und Beratungsteam
ifs Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit - eine Drehscheibe zwischen SchülerInnen, Lehrpersonen und Eltern

Ein Fachartikel von Mag. Karin Moratti und Mag.(FH) Elisabeth Egender zum Thema "Schulsozialarbeit".

.  "Schulsozialarbeit - eine Drehscheibe zwischen SchülerInnen, Lehrpersonen und Eltern".

zum Seitenanfang springen


Schriftgröße

Kontakt und Informationen:

ifs Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit
Leitung:
Mag. (FH) Lisa Sturn
Telefon +43 (0)664 6088 4429
lisa.sturn@ifs.at.



Bregenz MS Rieden
Bregenz Polytechnische Schule

Mag. Katharina Bickel
Telefon +43 (0)664 6088 4164
katharina.bickel@ifs.at.



Bregenz MS Vorkloster
DSA Hermina Metzler-KleinJan
Telefon +43 (0)664 6088 4172
hermina.metzler-kleinjan@ifs.at.



Dornbirn MS Lustenauerstraße
Dornbirn MS Baumgarten

Mag. (FH) Katharina Spiss
Telefon +43 (0)664 6088 4403
katharina.spiss@ifs.at.



Dornbirn MS Bergmannstraße
Hans Braun
Telefon +43 (0)664-6088 4171
hans.braun@ifs.at.

Dornbirn Polytechnische Schule
Hohenems MS Herrenried
Hohenems SPZ

Mag. (FH) Dejan Jakovic
Telefon +43 (0)664 6088 4479
dejan.jakovic@ifs.at.

Hohenems MS Markt
DSA Franz Johannes Dietrich
Telefon +43 (0)664 6088 4215
franz.dietrich@ifs.at

.

Lustenau Hasch/HAK
Dr. Karl Stürz
Telefon +43 (0)664 6088 4440
karl.stuerz@ifs.at.


Lustenau MS Hasenfeld
Dominik Meusburger BA, M.A.
Telefon +43 (0)664 6088 4416
dominik.meusburger@ifs.at.

Lustenau MS Kirchdorf
Mag. (FH) Biljana Pajic
Telefon +43 (0)664 6088 4103
biljana.pajic@ifs.at.


Lustenau MS Rheindorf
Günther Böhler
Telefon +43 (0)664 6088 4443
guenther.boehler@ifs.at.


Feldkirch MS Oberau Gisingen

DSA Caroline Berchtold
Telefon +43 (0)664 6088 4467
caroline.berchtod@ifs.at.

Feldkirch Polytechnische Schule
Feldkirch PFZ

DSA Michaela Girardelli
Telefon +43 (0)664 6088 4460
michaela.girardelli@ifs.at.

Rankweil MS Ost
Rankweil SPZ

DSA Ulrike Herburger-Lung
Telefon +43 (0)664 6088 4150
ulrike.herburger-lung@ifs.at.

Rankweil MS West
Rankweil Polytechnische Schule

Dipl. Heilpäd Peter Schmuck
Telefon +43 (0)664 6088 4216
peter.schmuck@ifs.at.

Bludenz MS
Mag. Desiree Schoder-Mark
Mag. Anna Spagolla
Telefon +43 (0)664 6088 4145
desiree.schoder-mark@ifs.at
anna.spagolla@ifs.at.

Bludenz Polytechnische Schule
Mag. Desiree Schoder-Mark
Telefon +43 (0)664 6088 4135
desiree.schoder-mark@ifs.at.

Praktikantin
Patrizia Zavarsky
Telefon +43 (0)664-60884834

patrizia.zavarsky@ifs.at.